Das Geheimnis, sich innerlich und äußerlich wohl zu fühlen…

Wusstest du, dass dein Äußeres anderen erzählen kann, was in dir vorgeht? Es ist wahr. Wenn Ihr Haar beispielsweise ausfällt, kann es sein, dass Ihrem Körper wichtige Vitamine und Mineralien fehlen, um gesundes Haar aufzubauen – wie Vitamin E. Ihre Haut ist das größte Organ des Körpers und befindet sich an der Außenseite des Körpers. Um Ihre Haut gesund zu halten, müssen Sie auch Ihre lebenswichtigen Teile im Inneren in einem gesunden Zustand halten.

Hier sind einige Vorschläge für eine gesunde Haut:

Essen Sie Ihren Weg zu gesunder Haut:

Fülle deinen Körper mit guten Dingen und es wird dir gut tun. Wie Sie essen, hat viel mit Ihrer Haut zu tun.

Trinken Sie Wasser — Dieser Punkt kann nicht genug betont werden. Ihr Körper besteht hauptsächlich aus Wasser. Jedes Körpersystem braucht es zum Überleben. Trinken Sie mindestens acht Gläser pro Tag. Dies kann Tee, aromatisiertes Wasser und Kaffee sein. Vermeiden Sie Limonaden, da sie zu viel Zucker und Kalorien enthalten.

Vollkorn — Vollkornprodukte enthalten viele Ballaststoffe. Ballaststoffe sorgen nicht nur dafür, dass du dich länger satt fühlst, sondern spült auch einen Teil des Fetts aus deiner Mahlzeit aus deinem Verdauungssystem. Viele Probleme mit unserem Verdauungstrakt ergeben sich aus dem, was wir in ihn hineinstecken. Wir essen oft weniger Ballaststoffe als wir brauchen und erleben Dinge wie Reizdarmsyndrom, Verstopfung und Durchfall.

Früchte und Gemüse — Abgesehen davon, dass sie ein natürlich süßer Snack (die Früchte) sind, sind sie auch voller guter Dinge wie Antioxidantien. Dazu gehören Phenole (Früchte), Quercetin (Äpfel), Capsaicin (Pfeffer), Beta-Carotin (Karotten) und Allicin (Zwiebeln), um nur einige zu nennen. Antioxidantien stärken das Immunsystem, was Ihrer Haut hilft, als besserer Schutz vor Infektionen zu fungieren.

Tipps zur Hautpflege:

Die Haut kann nur strahlen, wenn sie gut genährt ist. Ein Teil der Pflege ist es, es gut zu reinigen. Eine Schönheitspflege besteht aus drei Schritten: Reinigen, Tonisieren und Befeuchten.

Bei der Reinigung werden jeden Tag Schmutz und Dreck aus deinem Gesicht entfernt. Wenn Sie ein professionelles Reinigungsmittel verwenden, achten Sie darauf, dass es rein natürliche Produkte enthält und keinen austrocknenden Alkohol enthält. Reinigen Sie Ihr Gesicht morgens und auch vor dem Schlafengehen. Sie wollen nicht die Nacht mit dem Schmutz des Tages im Gesicht durchschlafen. Eine wöchentliche Haferflockenmaske kann tiefen Schmutz aus den Poren entfernen.

Toner bringen Ihre Haut ins Gleichgewicht. Sie sehen eine reduzierte Porengröße. Sie erfrischen auch Ihr Gesicht und entfernen alle Schmutzspuren, die der Reiniger hinterlassen hat. Sie benötigen keinen Toner mit einem adstringierenden Mittel, es sei denn, Sie haben fettige Haut. Trockene Haut kann darauf verzichten.

Feuchtigkeitsspendend rehydriert die Haut. Haut, die richtig hydratisiert ist, sieht gesünder aus und fühlt sich gesünder an. Es fühlt sich weicher an. Vermeiden Sie dicke Lotionen, die die Poren verstopfen und Pickel verursachen können. Verwenden Sie eine leichte Feuchtigkeitscreme, die ohne aggressive Chemikalien und Parfüm schnell einzieht.

Mit diesen Tipps für die Pflege von innen und außen sehen Sie am besten aus.